Super8-Archiv
zurück
Bedeutung des Archivs
 
Der Aufbau eines "SUPER8-ARCHIV" hat einen - wenn auch noch unerkannten - historisch-wissenschaftlichen Wert, da die Zeitspanne, in der das Filmformat von Millionen (Bundes-)Bürgern genutzt wurde, audiovisuell nur sehr dürftig dokumentiert ist.

Das hat seinen Grund darin, dass die TV-Anstalten bereits in den 70er-Jahren ihre Aufnahmegerätschaft von 16mm auf die ihnen praktisch und finanziell günstiger erscheinenden Videoformate umrüsteten.

Dabei wurden infolge der technischen Möglichkeiten die Aufnahme-Cassetten nach Entnahme des Sendematerials immer wieder gelöscht und neu verwendet, so dass nur ein Bruchteil der Aufnahmen - oft nur 'Sendeschnipsel' - archiviert wurden. Zuverlässigen Informationen zufolge sind auch diese Reste zum Teil durch häufige Nutzung, vor allem aber durch dem Videoformat immanente technische Schäden ('Zerfallsprozess') zunehmend unbrauchbar. Vieles wird nur noch von einer Digitalisierung zur andern hinüber gerettet. Auch die ab den 80ern verbreiteten ( Amateur-)Videoformate schlittern in das selbe Desaster. Das Material ist bis in die 90er bereits weitgehend unbrauchbar.

Es ist tatsächlich so, dass die Zeitspanne etwa von Mitte der 70er bis in die 80er-Jahre hinein auf einer 'breiten' gesellschaftlichen Ebene dokumentarisch vor allem auf dem technisch beständigen 8mm-Format existiert.

Dokumentarisch bedeutsam - und damit auch kommerziell nutzbar - ist ein solcher Materialfundus allerdings nur dann, wenn er auch historisch relevante Ereignisse wiedergibt. Das scheint mit Super8 aufgrund der üblichen privaten Nutzung zum 'Festhalten' von Familien- und Urlaubsereignissen auf den ersten Blick nicht gegeben.

Jedoch ist noch weitgehend unbekannt - bzw. nicht mehr bekannt -, dass in den 70/80er-Jahren eine Vielzahl von unabhängigen Filmemachern und Filmgruppen die etwa anderthalb Jahrzehnte lang die bundesdeutsche Geschichte prägenden politisch-gesellschaftlichen Vorgänge umfassend auf Super8 dokumentiert haben. Das Medium war in der damaligen Jugendgeneration hochbeliebt und vielgenutzt - auch zur Darstellung einer Vielzahl kultureller Vorgänge und Ereignisse.

Es ist nur eine Frage der Erschliessung dieses Fundus, um mit einem Super8-Archiv ein gemeinnütziges und wirtschaftlich aussichtsreiches Unternehmen aufzustellen.